MyCampusLife | cool marketing done wrong

11 02 2009

und noch eine kurze „review“ zu einer werbe Seite. MyCampusLife ist natürlich (offensichtlich) eine kommerzielle werbe Seite, jedoch ist sie aufgrund von mehren Faktoren unglaublich dreist:
Das Lockangebot (Fujitsu Siemens Laptop zum „Werks-Preis“) macht dann doch sogar dicke 10€ aus. Ansonsten gibt es auf der Seite mal nichts. Das Login ist einheitlich und ob ICH oder irgend wer anders sich einloggt ist ungefährt so wichtig, wie der letzten Gewinner vom Hallen Halma (der Loginname, der einem neue zugeordent wird ist auch sehr extravagant gewählt worden „campus“ wooaay, personalisierung on its best 🙂 Wofür man sich dann überhaupt anmeldet ist mehr als fraglich).
Der Registierungsvorgang (der übriges über Sieg und Niederlage einer jeden Webseite entscheidet) ist bei myCampusLife übrigens auch ein „manuelle“ Vorgang. Auf die Daten darf man dann warten, bis ein dressierter Affe diese auf ein Blatt Papier gekotzt hat.
Zu erforschen gibt es auf der Seite auch mal so rein garnichts. Selbst das Angebot der Krankenkasse (was mit dieser „Campus“ Seite dezent beworben werden soll) ist mehr als sparsam.
Ich denke diese Marketingmaßname ist einfach mal gescheitert. Die idee, war sicherlich gut, jedoch ist ohne inhalt und ohne den willen wirklich Kunden zu gewinnen, eine solche Seite total sinnlos. Da sollten die Auftraggebenden Krankenkassen doch lieber ihre Geld in Werbung bei etablierten Plattformen investieren, dass Kostet zwar auf lange Sicht mehr, aber dafür sind die Mitarbeiter dort wenigstens motiviert neue Kunden zu gewinnen.