Euroweb, eine Firme verteilt Maulsperren

26 01 2011

Euroweb (oder auch die dazugehören Webstyle, Maxclip, Maxworker und European Website Company), ein Unternehmen mit unglaublich viel schlechter Presse probiert es nun mit der groben Keule und hat den Blog Nerdcore schließen lassen.
Damit wollte Euroweb wieder schlechte Presse unterbinden hat jedoch das absolute Gegenteil erreicht. Etliche Blogger berichten über das dreiste vorgehen von Euroweb, die daraufhin mit der „Wohltätigen Versteigerung der Domain“ ihren Namen wieder reinwaschen wollten. Die wohltätige Spende wird aber nicht gerade positiv bei den potenziellen Beglückten aufgenommen. Geld, welches mit der Unterwanderung der freien Meinung erzielt wurde, hat immer einen bitteren Nachgeschmack. Die Freischreiber haben dazu z.B. ein eindeutiges Statement abgegeben.

Sollten Sie von Euroweb zu einem „Partnerprogramm“ als Referenzkunde ausgewählt worden sein, überlegen sie sich genau, ob sie wirklich 1. Geld für eine Partnerschaft zahlen wollen und 2. mit einem solchem dubiosem Unternehmen Geschäfte machen wollen.

Es gibt genügend seriöse Unternehmen die ihrem Unternehmen, die Ihnen kostengünstig Seiten erstellen können. Lassen Sie sich nicht von Partnerschaften / zum Selbstkostenpreis locken. Die Firma ist an Partnerschaften mit Klein und Mittelstandsunternehmen nicht interessiert. Dieses sind für Sie genau so Kunden wie jeder andere, dass Marketing verschleiert dieses nur gut.

Advertisements