SOS-Kinderdorf decline donation from gamers

31 07 2009

i’ve just read on shortnews that SOS-Kinderdorf decline a donation from a gaming network called Gamersunity.
The reason from Thomas Laker that this site is supporting users by doing virtual violence against imaginary human beings. To sad that a organization of that size still tries to get popularity by holding other helper down. Only because gaming has been marked in the past as the ultimate evil SOS-Kinderdorf does the populism trick to get attention again. The really evil industry will be untouched cause they spend much more money. Can that be called as Corruption? It would be interesting if the denies a donation from Micheal Jackson (he was definitely the ultimate evil if we talk about child safty) but i don’t think so.
Anyway -> Don’t spend money for SOS-Kinderdorf anymore, and tell everybody they don’t want money from virtual violent people. Only if you force Childs to work or you do real violence to childs your a welcome donor for SOS-Kinderdorfer (or a potential „child shopper“ like maddona. need money anymore. If you want to make things better in the world -> investigate in businesses in that country and help the people to help them self.
Go there in Holidays, get Fairtraid products and just buy more products of that reagion. Spend money for Green Peace or any other organization which is not that marketing hypocritical.
I just can say -> get your money from Nike and all other companys which produce cheap products in chine which force childs to work for famine wages. As long as you don’t want to see who produce the problems you want to fight against you don’t deserve any support.

fight the reason not the consequence.

Same issues with german censorship of internet domains (just look at china how well censorship works is for political knowledge and child protection).

Advertisements




exciting usb – geek requested stuff

31 07 2009

Everybody knows the good system which save the summer

if you need more help

or just want to show your emotions, tamagoshi 2.0

USBattery

And if you want to fart beside your PC -> USB Aroma Stick

wonderful world of 2,5W wasted energy





Review: Berlin Calling

21 01 2009

Eine kleine review möchte ich doch zu dieser kleine selfmade perle machen.

Berlin Calling ist ein indipendent film über das das Leben des DJ’s Ikarus (Paul Kalkbrenner) und seine exzessiven lebenstil in unsere Hauptstadt. Das ganze wurde nur in sehr wenigen Kinos gezeigt, da die Zielgruppe doch recht klein ist.
Es gibt sicherlich einig verbesserungswürdige Punkte (man erkennt leider, wo größere Pausen zwischen dem dreh eingelegt wurde anhand von unsauberen schnitten und leicht zusammenhangslosen treffen), aber trotzdem ist die Geschichte nett gemacht und das Schauspiel von Paul Kalkbrenner und seiner Herzensdame find ich sogar sehr gelungen (liegt evtl. aber auch daran, dass beide natürlich ihre Paraderollen hatten, wo man sich nicht wirklich verstellen muss).

Der Schnitt könnte noch etwas feintuning benötigen, da mehrmals das Gefühl aufkam -> ah, dass soll der schluss sein, sowie das bereits angesprochene -> Person taucht nach Streit auf ohne darauf vorbereitet zu werden, Szenen werden übertrieben lang gezeigt, wodurch der Film teilweise etwas Wortkarg wirkt (und damit ist nicht der Anfang gemeint, der war gut 🙂 ).

Die Story ist sicherlich auch nicht gerade ein Genie streich, aber dass muss ja auch nicht immer sein (die Szene mit dem Vater an der Orgel war übrigens etwas kitschig). Sie berührt jedenfalls.

Ich kann jedenfalls nur zu dem Werk gratulieren.

Für alle die den Film sehen wollen, wird es wahrscheinlich schon zu spät sein, da die Kino Auswahl SEHR begrenzt war. Ich denke aber, dass die Ausstrahlung im Öffentlichem Fernsehen bald folgen wird.





Plissee / Faltrollo Montieren

25 12 2007

Aufgrund von mehreren Anfragen habe ich mich entschieden eine Kurzanleitung zum anbringen eines Plissee zu schreiben. Ein Plissee zu montieren erscheint erstmal etwas aufwendiger als als bei anderen Sonnenschutz, ist aber grundlegend genau so einfach und Logisch.

Um zu starten muss man, dass Plissee aus der Verpackung nehmen und sich die „Spannfüße“ genau anschauen. Es gibt mehrere unterschiedliche Verfahren wie dieses Spannfüße aussehen können. Die meisten bestehen aus zwei Teilen, welche jeweils per Klickverfahren zusammengeführt werden können.

Wenn wir diese gefunden haben, sollte der Abstand aus der Anleitung entnommen werden. Der Abstand definiert sich aus der Differenz zwischen Zugseil und dem Plisseerand sowie der Punkt den auf dem Spannfuß. Das Spannseil soll nachher möglichst linear zum Rahmen des Fensters Verlaufen. Dieser Abstand ist der für Links und Rechts am Rahmen. Für den Abstand von Vorn nach Hinten sollte man grundlegend einfach die Mittel wählen. Sollte eine Plisseefalte breiter sein, als der Fensterrahmen platz liefert muss man dieses weiter nach vorn versetzen.

Wenn diese Punkte gefunden sind, sollte man diese mit einem Filtzstift markieren. Wenn ein Körneisen vorhanden ist, sollte dieses genutzt werden um den Punkt etwas zu fixieren. Alternativ geht auch ein Nagel der mit etwas ruhe zum ankörnen genutzt wird. Jetzt kann man diese punkte mit einem dünnen Bohrer noch tiefer machen (beachten -> kleiner als die Schraube). Jetzt kann das Gegenstück zum Spannfuß aufgesetzt werden und mit dem Rahmen fixiert werden. Die Schraube sollte jetzt relativ einfach greifen und sich anziehen lassen.

Nachdem alle Vier Spannfuß Gegenstück montiert sind kann man die entsprechenden Spannfüße nun einklicken. Das Plissee sollte dann schon mal hängen. Wahrscheinlich müssen sie jetzt noch die Zugseile etwas anziehen, damit das Plissee stramm sitzt. Nachdem das Zugseil, dann befestigt wurde sollte das ganze umgefähr so aussehen:

Plissee Spannfuß

Jetzt muss der Spannfuß nur noch ausgerichtet werden, so dass er an die Laufrichtung des Plissee führungsleiste angepasst wird.

Jetzt sollte die Führungsschiene auch über die Spannfuße gehen und somit eine dezenten und schönen Optischen eindruck hinterlassen.

Plissee Spannfuß

Nachdem man jetzt noch die Überschüssigen Zugseile entfernt hat, ist alles wichtige geschehen.

Dem wünderschönen optik sind keine Grenzen mehr gesetzt 😉

Ein paar allgemeine Infos gibt es unter sun-journal.de. Das ist eher was für Leute die sich genau über das Produkt informieren wollen.





Sonnenschutz und der kleine Heimwerker

30 11 2007

Mein erster Beitrag in diesem glorreichem Blog wird sich um meine Bastelarbeiten Handeln. Ich habe ein paar größere umbauten gemacht. Insbesondere guten Sonnenschutz und mein Zimmer in „Version 2.0“ dank ein wenig Hilfe von www.kranz-innenausbau.de. Die Firma beschäftigt sich mit Innenausbau im Bereich von Gütersloh zu einem gutem Preis- Leistungs-verhältnis.

Beim Sonnenschutz habe ich selbst mehr geleistet und mir alle Materialien von der www.sonnenschutz360.de organisiert. Dort gibt es so ziemlich alles zum Thema Rollo, Plissee, Jalousien, Vertikalanlagen zu wirklich günstigen Preisen (gegenüber irgendwelchen Fachhändlern oder anderen Internetanbietern).

Plissee sollte man möglicherweise etwas genauer erklären. Es handelt sich dabei um ein Faltrolle (Stoff der in Falten gelegt wurde und so klein oder groß geschoben werden kann). Sieht super schick aus und gibt dem Raum gleich ein absolut anderes erscheinen. Evtl. werde ich mir noch eine Vertikalanlage gönnen, welche dann ein schönes Büroambiente schafft 😉

Hier mal ein foto von dem Plissee:

cimg1071.jpgcimg1072.jpg

Damit wäre die Optik schon mal etwas verändert. Nächster schritt wird die Technische Ausstattung sein. Das wird sicherlich noch witziger.