neuer Outlet in Gütersloh

13 07 2012

Wie ich heute entdeckt habe gibt es doch ein paar neue Dinge in Gütersloh. Die Innenstadt wird leerer und die Carl Bertelsmann Straße wird zur neuen Ader von GT . Immer mehr kleine uns große unternehmen siedeln sich an der beliebten Straße an. Unter anderen auch ein neues Outlet für Marken Ware. Das Marken Spektrum befindet sich zwischen edel Marken wie celvin klein , Porsche Design, Betty Barkley wie auch casual ware von mazine und Levis.

Erster Eindruck ist jedenfalls positiv.

Ihr findet den laden im Hinterhof der Carl Bertelsmann Straße 30. Hat jeden Freitag von 10 bis 18 ihr geöffnet.

http://www.facebook.com/klamottenjaeger





Wunschtelefonnummern fürs Handy leicht gemacht

3 06 2012

Heute habe ich eine nette Entdeckung bei blau.de gemacht. Wenn man dort die unter “Bestellen” -> “Wunschtelefonnummer” geht, darf man 4 Stellig sich Wunschtelefonnummern aussuchen. Das ist schon mal sehr gut, geht das aber nicht noch besser und genauer? Aber sicher:

Wenn ihr eine Nummer die viele Ergebnisse hat (z.B. 1) und dann auf weiter klickt, bekommt ihr eine URL mit allen Parametern angezeigt. Das sieht dann z.B. so aus:
http://www.blau.de/?component=numberSearch.reloadSearchLink&form:order/NumberSearch=ZH4sIAAAAAAAAAHWOMQoCMRBFJ8J2goigrZ2FmDusnSAo2NmN2UHjZpN1EnfVQjyIR%2FAqlh5DD2ClFoIg237ee%2FzLHaKyDQARQCPHJY2sDhqNPlDiGZprLFAatEs5dM4Q2muXT7fz81EDMYeoQLOlXS7KnoDWwnFCLL0OpDCg2fvw39zAEUCUfQEdu80WxDNCViuZee0TO9Y2rXS6Auq%2FTiUYCxh8zxAXWlHMhJPPMGWnyHvpA3IgzlGl70ZV6QWsr0%2B3HgEAAA%3D%3D&page=order%2FNumberSearch&service=direct&session=T&sp=S123
Wichtig ist nur der letzte Teil der URL (&sp=S123). Dabei handelt es sich um die Suche nach der Nummer 123. Ihr könnt jetzt über diesen Parameter eure Nummer beliebig genau suchen. Ab 5 Stellen bekommt man wahrscheinlich eh nur schwer Ergebnisse, aber trotzdem nett.

Viel Spass mit eurer neuen Wunschrufnummer: blau.de





enable the numpad / keypad again in Ubuntu

8 11 2011

If your Numpad does not work anymore in the current Ubuntu installation maybe you should check the barrier-free settings.

In the Ubuntu Unity Desktop you can go there by clicking the right top corner -> Systemsettings (if you don’t use the unity desktop you need to go to the Systemsettings by yourself).

Now click the barrier-free settings icon and switch to the “pointer and clicking” tab.

They Keyboard Mouse is the main reason for the Keypad issues. If you switch if off, everthings fine again.





Geschenke mit einer Gruppe organisieren

24 06 2011

Die positive Welle an Seiten die sich damit beschäftigen lässt nicht nach. Nachdem viele schon ihre Termine mit doodle.com abstimmen, gibt es jetzt auch eine Plattform für Geschenke. SimplePresent.org heisst die neue Plattform für kolloboratives Geschenke kaufen.

Der Geschenkinitiator fängt an, und leitet die Ideensammlung ein, indem er den Link an alle beteiligten Personen verschickt. Die sammeln ideen und stimme für ihr jeweiliges Lieblingsgeschenk. Alle können natürlich den aktuellen Ideenstand sehen.
Nach abschluss der Ideensammlung muss der initiator selbst dafür sorgen, dass z.B. das benötigte Geld eingesammelt wird (diese leidige Aufgabe wir einem noch nicht abgenommen ;) ).

Ein genialer weg jedenfalls um einfach Geschenkideen abzustimmen und ausreichend personen zu organisieren die sich daran beteiligen.
Besonders nett -> Alles ohne anmeldung / registierung / werbung etc. (das kann noch an der Beta phase liegen, aber bis jetzt ein sehr kundenfreundlicher Dienst).

Also für die nächste Sammlung an gadgets einfach mal SimplePresent.org zur auswahl nutzen.





Guttenberg, so mogelt man sich in den Bundestag

17 02 2011

Wie kann es weiterhin sein, dass ein offensichtlicher “Verschönerer” so eine Beliebtheit beim Volk hat, obwohl eine getürkter Status nach dem anderem von Ihm auftaucht. Der neuste Fall “Herr Guttenberg hat in seiner Dissertation teilweise halbseitige Passagen zu 90% original übernommen ohne dieses zu kennzeichnen”. Heutzutage wäre dieses mit ordentlicher Software an den Tag gekommen. Das die Bildzeitung die Berichterstattung auch nur sehr gehemmt führt, um mögliche verbrüderungen beim herzallerliebsten Minister zu unterstützen, zeigt mir nur, wie korrupt unsere Medienwelt ist.

Nicht das ich Ihm nicht auch seine Fehler / Fehlschläge gönne, aber seine Seriosität gegenüber Korruption in seinem Ministeriumsamt erhöht es auf keinen Fall. Warum unser Volk bei ihm so nachgiebig ist, was die Beliebtheit angeht, ist für mich unbegreiflich. Sind wirklich so viele Menschen so desinteressiert an Politik?

Wenn man jetzt noch bedenkt, mit welchen Methoden er sich für den Bundestag qualifiziert hat ergibt ist mir schleierhaft wie solche Fakten weiterhin ignoriert werden können. Wie man im Blog sieht vertretet ich allerdings diese Meinung schon etwas länger. Wer in der Politik ist, kann sicherlich sich gut darstellen, aber richtiggestellt werden müssen falsch Daten auf jedenfall.

 

[update]

Hier gibt es zu seiner Arbeit ein Wiki, dass die Seiten nach Plagiathinweisen untersucht. Auf 72,77% wurden bereits Sätze mit Plagiatsverdachte gefunden.

http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Plagiate

Witzigerweise hätte der Gute nur auf seinen Großvater hören müssen, der ein Buch mit dem Titel “Fußnoten” geschrieben hat. Welch Ironie

http://www.tagesschau.de/schlusslicht/guttenberg598.html





Euroweb, eine Firme verteilt Maulsperren

26 01 2011

Euroweb (oder auch die dazugehören Webstyle, Maxclip, Maxworker und European Website Company), ein Unternehmen mit unglaublich viel schlechter Presse probiert es nun mit der groben Keule und hat den Blog Nerdcore schließen lassen.
Damit wollte Euroweb wieder schlechte Presse unterbinden hat jedoch das absolute Gegenteil erreicht. Etliche Blogger berichten über das dreiste vorgehen von Euroweb, die daraufhin mit der “Wohltätigen Versteigerung der Domain” ihren Namen wieder reinwaschen wollten. Die wohltätige Spende wird aber nicht gerade positiv bei den potenziellen Beglückten aufgenommen. Geld, welches mit der Unterwanderung der freien Meinung erzielt wurde, hat immer einen bitteren Nachgeschmack. Die Freischreiber haben dazu z.B. ein eindeutiges Statement abgegeben.

Sollten Sie von Euroweb zu einem „Partnerprogramm“ als Referenzkunde ausgewählt worden sein, überlegen sie sich genau, ob sie wirklich 1. Geld für eine Partnerschaft zahlen wollen und 2. mit einem solchem dubiosem Unternehmen Geschäfte machen wollen.

Es gibt genügend seriöse Unternehmen die ihrem Unternehmen, die Ihnen kostengünstig Seiten erstellen können. Lassen Sie sich nicht von Partnerschaften / zum Selbstkostenpreis locken. Die Firma ist an Partnerschaften mit Klein und Mittelstandsunternehmen nicht interessiert. Dieses sind für Sie genau so Kunden wie jeder andere, dass Marketing verschleiert dieses nur gut.





Propaganda Maschine Guttenbergs – Heute: Tatort Internet

17 10 2010

Und wieder hat die Propagandamaschine „Guttenberg“ zugeschlagen. Diesesmal ist aber Frau Guttenberg für die populistische Aktivität zuständig. Mit „Tartort Internet“ wird demagogisch das Volk geeicht das Internet als Spielplatz für Perverse zu sehen. Besonders schön finde ich dabei, dass Das bereits jetzt die Gesetze schon härter sind, als wenn Personen sich direkt auf der Straße Verabreden, spielt dabei natürlich keine Rolle (verkauft sich ja auch nicht so gut). RTL2 war natürlich eh nicht gerade für „seriöses“ Programm bekannt und ich freue mich deshalb schon auf spannende Serien wie „Kindesmörder 2.0 – Der wöchentliche Besuch in der Abtreibungsklinik“ oder „Attentäter – Besuch in einer islamistischen Moschee“. Dazu noch passende Werbesprüche wie „RTL II – It’s fun!“ oder „Das leben kann so schön sein, mit RTL II“.
Guttenbergs haben bei mir eh einen besonderen Stand, Aufgrund von dulden falscher Tatsachen (deshalb auch die Versetzung zum Verteidigungsminister – siehe Youtube Video). Das „Gut Mensch“ Image können Ihre Taten jedenfalls nicht bestätigen. Das solche Personen überhaupt noch in der Politik aktiv sein dürfen, ist mir unverständlich. Wenn ein Herr Thilo Sarrazin für das Öffentlichmachen seiner Meinung schon entlassen wird, dann sollte das für Täuschungen doch auch gelten, oder?

Das sich Xavier Naidoo dafür einspannen lassen hat, enttäuschte mich wirklich. Bei RTL II ist es ja wenigstens noch Konzept. Xavior hat so was eigentlich nicht nötig und hilft hier nur der Stimmungsmache. Wir können natürlich auch wie Mormonen jegliche Technik abschaffen und alles als Teufelswerk bezeichnen. Ein tolles Konzept, welches uns sicherlich die Probleme der Zukunft gut bewältigen lässt.

Ich entschuldige mich direkt schon für jegliche überspitzte Ironie.








Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.